Jetzt gibt es auch Tierfutter mit CBD


Für den Menschen sind Produkte mit Hanf schon allgegenwärtig, für Tiere ist der Markt noch unerschlossen. Das Start-up Evercann Animal Care hat das jetzt geändert und Produkte für Pferde und Hunde mit Hanf herausgebracht.

Hanf im Essen und in der Kosmetik, zu finden als Öl, Tropfen, Salbe und vieles mehr. Die Auswahl von Hanf-Produkten für den Menschen ist groß. Jetzt gibt es auch Tierfutter, in dem CBD verarbeitet ist. Das Düsseldorfer Start-up Evercann Animal Care hat jeweils zwei Produkte für Hunde unter dem Namen Calmy Dog und für Pferde unter Calmy Horse entwickelt. Es gibt Nassfutter und Kekse mit Hanf für Hunde, für Pferde Pellets als Kräuter-Mischung und Heu-Mischung. Alles gemeinsam mit Tierärzten entwickelt, so das Start-up.

Nach eigenen Angaben ist in den Produkten nur nach EU-Richtlinien zertifizierter Hanf, der in Deutschland hergestellt wird. In CBD stecken “wichtige Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Fette und Spurenelemente”, schreibt das Start-up auf seiner Seite.



#pferd #pferdeliebe #horselover #pferdefotografie #pferdesport #reiten #horselife #dressur #dressagehorse